Zugbildung N - Schnellzug Epoche IV

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Nenngröße N ● Zugbildung N - Schnellzug Epoche IV

Zugbildung
Schnellzüge

Button Icon GreenBlue.svg

Ein Schnellzug (in Deutschland und Österreich auch D-Zug als Abkürzung für Durchgangszug) war eine Zuggattung der Eisenbahn und bezeichnet Züge, die nicht auf allen Unterwegsbahnhöfen halten. Auch bahnamtlich wurden Schnellzüge mit einem D vor der Zugnummer dargestellt.

Schnellzüge sind heute auf dem Netz der Deutschen Bahn (DBAG) wie auch der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) in Kategorien wie EuroCity, InterCity, Interregio etc. eingeteilt. Der Nachtreiseverkehr war früher als D-Zug ausgewiesen, ist aber auf die Zuggattungen EuroNight und DB City Night Line übergegangen. Vereinzelt gibt es bei der DB noch D-Züge als Entlastungszüge. Der Museumszugverkehr auf Strecken der DB AG wird auch mit D-Zug-Nummern abgewickelt.

  • Artikel in der Deutschsprachigen Wikipedia: Schnellzug

Vorbildinformationen aus der Deutschsprachigen Wikipedia adaptiert.

Inhaltsverzeichnis

D-510 - 1974 bis ?

Bild Wagennummer Modell Zusatzinformation
FLM 7335.jpg Lokomotive FLM 7335 Elektrolokomotive BR 110
FLM 8100.jpg 1. Wagen FLM 8100 Gepäckwagen Düms 905
FLM 8111.jpg 2. Wagen FLM 8111 Schnellzugwagen 2. Klasse Büm 234
FLM 8111.jpg 3. Wagen FLM 8111 Schnellzugwagen 2. Klasse Büm 234
NoPhoto.svg 4. Wagen ARN 3252 Halbspeisewagen ARmb 217
FLM 8111.jpg 5. Wagen FLM 8111 Schnellzugwagen 2. Klasse Büm 234
FLM 8111.jpg 6. Wagen FLM 8111 Schnellzugwagen 2. Klasse Büm 234
FLM 8110.jpg 7. Wagen FLM 8110 Schnellzugwagen 1. Klasse Avümz 111
FLM 8111.jpg 8. Wagen FLM 8111 Schnellzugwagen 2. Klasse Büm 234
FLM 8110.jpg 9. Wagen FLM 8110 Schnellzugwagen 1. Klasse Avümz 111
FLM 8111.jpg 10. Wagen FLM 8111 Schnellzugwagen 2. Klasse Büm 234