Vorbild:The Burlington Northern and Santa Fe Railway

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Vorbild ● The Burlington Northern and Santa Fe Railway

Burlington Northern and Santa Fe Railway
BNSF-Logo1995.svg
Quelle: Deutschsprachige Wikipedia
Logo der BNSF von 1995-2005
BNSF-Logo.svg
Quelle: Deutschsprachige WikipediaFKZ=Deutschsprachige Wikipedia
DETAILS
EPOCHE - Vereinigte Staaten von AmerikaVereinigte Staaten von Amerika
BAHNGESELLSCHAFT BNSF
Burlington Northern and Santa Fe Railway
ZEITRAUM 1995-…

Button Icon DarkRed.svg

Die BNSF Railway Company oder The Burlington Northern and Santa Fe Railway (bis 23. Januar 2005) ist eine US-amerikanische Class-1-Eisenbahngesellschaft mit Sitz in Fort Worth. Die Muttergesellschaft der BNSF Railway, die Burlington Northern Santa Fe Corporation, ist seit 2010 vollständig im Besitz von Berkshire Hathaway.

1 Detaillierte Vorbildinformationen


Information icon.svg Es stehen keine Detailinformationen für die Bahngesellschaft „The Burlington Northern and Santa Fe Railway (BNSF)“ zur Verfügung.


2 Geschichte

Die Bahngesellschaft entstand am 22. September 1995 durch die Übernahme der Burlington Northern Railroad und der Santa Fe. Das Unternehmen befährt eines der größten Streckennetze in den USA mit einer Streckenlänge von ca. 51.500 km (2004), wovon 38.600 km auf eigenen Besitz und der Rest auf Streckennutzungsrechte entfallen. Insgesamt unterhält die BNSF mit Nebengleisen, zweitem oder dritten Streckengleis und Bahnhofsanlagen rund 80.450 km Gleise. Das Unternehmen hat 16.000 Beschäftigte für die Streckenunterhaltung, 18.000 für die Transportaufgaben und 4.000 für die Verwaltung. Mit 5.790 Lokomotiven und 81.881 Güterwagen wurden 2005 10 Millionen Wagenladungen transportiert und ein Umsatz von 12,987 Milliarden Dollar erzielt. Der Betriebsgewinn lag bei 2,9 Milliarden Dollar. Die Transportleistung betrug 870,983 Milliarden Tonnenkilometer und die durchschnittliche Transportentfernung betrug 1718 Kilometer. 2006 wurden 1,478 Milliarden Gallonen (5,595 Milliarden Liter) Diesel zum Preis von 2,734 Milliarden Dollar verbraucht.

Im Jahr 1999 begannen die BNSF und die Canadian National Railway Fusionsgespräche zur Bildung der North American Railway. Aufgrund von Einsprüchen der anderen Bahnunternehmen sowie durch die Probleme bei der Fusion von Union Pacific Railroad mit der Southern Pacific und der Aufteilung der Conrail verhängte das Surface Transportation Board ein 15-monatiges Moratorium. Daraufhin wurden die Fusionsgespräche ergebnislos eingestellt.

Am 24. Januar 2005 wurde der Name der Eisenbahngesellschaft von "The Burlington Northern and Santa Fe Railway" in "BNSF Railway Company" geändert. Im April 2007 hat das Holdingunternehmen Berkshire Hathaway 3,2 Milliarden Dollar (2,4 Mrd Euro) für eine Beteiligung an Burlington von mehr als 10 Prozent gezahlt. Am 12. Februar 2010 wurde die komplette Übernahme des Gesellschaft durch Berkshire Hathaway abgeschlossen.

3 Bilder

GE C44-9 W am 4. Februar 2005 in Long Beach (Kalifornien)
GE C44-9 W am 4. Februar 2005 in Long Beach (Kalifornien)  
Zwei Dieselloks der BNSF, die erste in einer Übergangs-Lackierung
Zwei Dieselloks der BNSF, die erste in einer Übergangs-Lackierung  

4 Weiterführende Informationen

  • Artikel in der Deutschsprachigen Wikipedia: BNSF Railway

Vorbildinformationen aus der Deutschsprachigen Wikipedia adaptiert.