FLM 527012 ÖBB V Saadkms Niederflurwagen "ÖKOMBI"

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Fleischmann ● H0 ● Österreichische Bundesbahnen (ÖBB) ● FLM 527012 ÖBB V Saadkms Niederflurwagen "ÖKOMBI"

Niederflurwagen Bauart Saadkms der ÖBB
FLM 527012.jpg
Quelle: Fleischmann
HERSTELLER
HERSTELLER Gebr. Fleischmann GmbH & Co. KG
ARTIKELNUMMER 527012
VORBILD
EPOCHE V ÖsterreichÖsterreich
BAHNGESELLSCHAFT ÖBB (ÖKOMBI)
BAUART Saadkms
ACHSFOLGE 4'4'
ANZAHL DER ACHSEN 8
LACKIERUNG
RAL 8016 MahagonibraunRAL 8016 Mahagonibraun RAL 8016 Mahagonibraun
MODELL
NENNGRÖSSE H0
LÄNGE ÜBER PUFFER 232 mm
KUPPLUNG H0-PROFI-Kupplung (beidseitig)
Niederflurkupplung (beiliegend)
BESONDERHEITEN Beidseitig abnehmbare Pufferbohlen


Button Icon Red.svg

H0-Modell eines 8-achsigen Niederflurwagen der Bauart Saadkms des Herstellers Fleischmann. Das Modell ist in Epoche V-Ausführung der Österreichischen Bundesbahnen (ÖKOMBI) gestaltet und als Anfangs- bzw. Endwagen beidseitig mit abnehmbaren Pufferbohlen ausgestattet.

1 Herstellerinformation

1.1 „Rollende Landstraße“

Die H0-Modellwagen der „Rollenden Landstraße“ entsprechen in Aussehen und Funktion genau ihrem großen Vorbild. Über die Schrägkopf-Auffahrrampe (Art.-Nr. 6486) kann man die Lastzüge auf die Niederflur-Wagen schieben, wo sie mit Radvorlegern gegen Verrutschen während der Fahrt gesichert werden können. Es ist sogar möglich, einen LKW auf zwei Niederflur-Wagen gleichzeitig zu transportieren! Dann steht z.B. ein Sattelschlepper mit der Zugmaschine auf einem Wagen, während der Auflieger auf dem nächsten Wagen transportiert wird.

An der Spitze sowie am Schluss der Niederflur-Wagen sind Kopfstücke angebracht, welche die Puffer tragen und zur Seite wegklappbar sind. Zwischen den einzelnen Wagen stellen starre Niederflur-Kupplungen die Verbindung her, über die die Lastzüge sogar hinwegfahren können.

Die Zwischenwagen für die Serie „Rollende Landstraße“ werden ohne Pufferbohlen geliefert und mit weiteren Zwischenwagen oder dem Anfang-/Endwagen gekuppelt. Die mit einem LKW beladenen Wagen haben unterschiedliche Anschriften.

Um einen vorbildgetreuen Zug der „Rollenden Landstraße“ zu bilden, benötigt man mindestens einen Anfangs- bzw. Endwagen und einen Zwischenwagen. Meistens läuft hinter der Lok ein Liegewagen.

Die Auffahrrampe ermöglicht den Straßenfahrzeugen ein problemloses Befahren der Wagen der „Rollenden Landstraße“. Beim Einstellen der Eisenbahnwagen senkt sich automatisch eine bewegliche Überfagrklappe und hebt sich wieder bei deren Wegfahrt.

Quelle: Fleischmann

Zur Seite wegklappbare Pufferbohlen

Quelle: Fleischmann


Die Schrägkopf-Auffahrrampe 6486

Quelle: Fleischmann


1.2 Modell

  • 8-achsiger Wagen „Rollende Landstraße“ für LKW-Transporte, Bauart Saadkms der ÖBB
  • LüP: 232 mm
  • Dieser Wagen dient als Anfangs- und Endwagen und ist mit zwei abnehmbaren PROFI-Kupplungen ausgerüstet (beiliegend eine Niederflur-Kupplung zu den Zwischenwagen)
  • Beidseitig abnehmbare Pufferbohlen
  • Ganzzug geeignet
  • Epoche V

Quelle: Fleischmann

1.3 Ersatzteile

Teile & Zubehör
Bezeichnung Artikelnummer
PROFI-KUPPLUNG 38 6001
BÜGEL-KUPPLUNG 38 6002
NIEDERFLUR-KUPPLUNG 38 6003

Quelle: Fleischmann

2 Modellinformation

2.1 Kombinierbare Serie

Folgende Wagen lassen sich zu einer „Rollenden Landstraße“ kombinieren:

NoPhoto.svg 00 5270 A ÖBB: Unbeladener Niederflurwagen (Anfangs-/Endwagen)
FLM 527012.jpg
FLM 527012.jpg
92 527000 ÖBB/ÖKOMBI: Unbeladener Niederflurwagen (Anfangs-/Endwagen)
FLM 527012.jpg
FLM 527012.jpg
00 527012 ÖBB/ÖKOMBI: Unbeladener Niederflurwagen (Anfangs-/Endwagen)
NoPhoto.svg 00 5271 A ÖBB: Unbeladener Niederflurwagen
FLM 527101.jpg
FLM 527101.jpg
92 527100 ÖBB/ÖKOMBI: Unbeladener Niederflurwagen
FLM 527101.jpg
FLM 527101.jpg
00 527101 ÖBB/ÖKOMBI: Unbeladener Niederflurwagen
FLM 527401.jpg
FLM 527401.jpg
00 527401 ÖBB/ÖKOMBI: Niederflurwagen mit Sattelzug „Transbritannia“ (Anfangs-/Endwagen)
FLM 527402.jpg
FLM 527402.jpg
00 527402 ÖBB/ÖKOMBI: Niederflurwagen mit Sattelzug „Engljähringer“
FLM 527403.jpg
FLM 527403.jpg
00 527403 ÖBB/ÖKOMBI: Niederflurwagen mit Sattelzug „Tatschl“

3 Vorbild

Vorbild:Rollende Landstraße
Die Informationen unter dem roten Trennstrich bis zum Quellen-Hinweis werden aus der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden. Es handelt sich dabei um den aktuell verfügbaren Artikel. Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fenster navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte MoBaDaten-Seite erneut zu laden.

Quelle: Deutschsprachige Wikipedia

4 Weblinks