FLM 8140 DBAG V BDnrzf 740 Nahverkehrs-Steuerwagen 2. Klasse mit Gepäckraum

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Fleischmann ● N ● Deutsche Bahn AG (DBAG) ● FLM 8140 DBAG V BDnrzf 740 Nahverkehrs-Steuerwagen 2. Klasse mit Gepäckraum

Nahverkehrs-Steuerwagen 2. Klasse mit Gepäckraum
Bauart BDnrzf 740 der DBAG
FLM 8140.jpg
Quelle: Fleischmann
HERSTELLER
HERSTELLER Gebr. Fleischmann GmbH & Co. KG
MARKE piccolo
ARTIKELNUMMER 8140
UVP 67,50 € (Fleischmann N Katalog Herbst/Winter 2010)
PRODUKTION 1997-2010
VORBILD
EPOCHE V DeutschlandDeutschland
BAHNGESELLSCHAFT DBAG
BAUART BDnrzf 740
ACHSFOLGE 2'2'
ANZAHL DER ACHSEN 4
BETRIEBSNUMMER 50 80 82-34 048-2
LACKIERUNG Rostfreier Edelstahl
RAL 5020 Ozeanblau
RAL 1014 Elfenbein
BESCHRIFTUNG DBAG-Logo
MODELL
NENNGRÖSSE N
LÄNGE ÜBER PUFFER 165 mm
BELEUCHTUNG Dreilicht-Spitzenbeleuchtung und rote Zugschlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd

Für Innenbeleuchtung vorbereitet

KUPPLUNG Standard-N-Kupplung
Kupplungsaufnahme nach NEM 355
Kurzkupplungskinematik


Button Icon GreenBlue.svg

N-Modell eines 4-achsigen Nahverkehrs-Steuerwagen 2. Klasse der Bauart BDnrzf 740 mit Gepäckraum des Herstellers Fleischmann. Das Modell ist in Epoche V-Ausführung der Deutschen Bahn gestaltet.

1 Herstellerinformation

1.1 Vorbild

Der blanken Außenhaut aus rostfreien Stahl verdanken die Nahverkehrswagen den Namen „Silberling“. Sie lösten ab 1960 ältere Nahverkehrswagen ab. Von Beginn an verkehrten „Silberling“-Garnituren mit Steuerwagen.

Sogenannte Steuerwagen fahren an einem Ende der Nahverkehrszüge. Sie haben einseitige Füherstände, von denen aus der Lokführer die am anderen Zugende befindliche Lokomotive steuern können. Dadurch verbleibt die Lok stets im Zugverband und Rangierarbeiten erübrigen sich.

Quelle: Fleischmann

1.2 Modell

Genau wie beim Vorbild leuchtet bei den FLEISCHMANN-Steuerwagen das weiße Dreilicht-Spitzensignal mit Zielbahnhofschild, wenn sie geschoben werden, und die rote Zugschlussbeleuchtung, wenn sie - Lok voraus - am Zugschluss laufen.

  • Mit Inneneinrichtung
  • Vorbildgetreu lackiert und beschriftet
  • Eingesetzte Fenster
  • Dreilicht-Spitzenbeleuchtung und rote Zugschlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd, sowie beleuchtetes Zielbahnhofschild
  • Der Wagen ist für Innenbeleuchtung vorgesehen
  • Epoche V

Quelle: Fleischmann

1.3 Ersatzteile

Teile & Zubehör
Bezeichnung Artikelnummer
INNEN-/ERSATZBELEUCHTUNG 2 x 9530
STIRNSEITE (DREILICHT-SPITZENBELEUCHTUNG) 6535
STIRNSEITE (ZUGSCHLUSSBELEUCHTUNG) 9531
STANDARD-KUPPLUNG 9525
PROFI-KUPPLUNG 9545

Quelle: Fleischmann

2 Modellinformation

Bis 1996 wurde unter der Artikelnummer 8140 die Epoche IV/V-Ausführung der Deutschen Bundesbahn vertrieben.

3 Vorbild - n-Wagen

Vorbild:n-Wagen
Die Informationen unter dem roten Trennstrich bis zum Quellen-Hinweis werden aus der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden. Es handelt sich dabei um den aktuell verfügbaren Artikel. Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fenster navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte MoBaDaten-Seite erneut zu laden.

Quelle: Deutschsprachige Wikipedia

4 Vorbild - Steuerwagen

Vorbild:Steuerwagen
Die Informationen unter dem roten Trennstrich bis zum Quellen-Hinweis werden aus der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden. Es handelt sich dabei um den aktuell verfügbaren Artikel. Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fenster navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte MoBaDaten-Seite erneut zu laden.

Quelle: Deutschsprachige Wikipedia

5 Weblinks