FLM 6166 Elektrische Doppelkreuzungsweiche links kreuzend 18°

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Fleischmann ● H0 ● Gleis und Bahntechnik ● Profi-Gleis ● FLM 6166 Elektrische Doppelkreuzungsweiche links kreuzend 18°

Doppelkreuzungsweiche mit Elektroantrieb
FLM 6166.jpg
Quelle: Fleischmann
HERSTELLER
HERSTELLER Gebr. Fleischmann GmbH & Co. KG
ARTIKELNUMMER 6166
UVP 68,00 € (Fleischmann im Internet; 09/2010)
GLEISTECHNIK
NENNGRÖSSE H0
GRUPPE Gleis
BEREICH Profi-Gleis
FUNKTION Doppelkreuzungsweiche
WINKEL 18° (linkskreuzend)
LÄNGE Gleis 1: 200 mm
Gleis 2: 210 mm (kreuzende Gerade)
ANTRIEB Antrieb mit Endabschaltung


Button Icon Red.svg

Doppelkreuzungsweiche mit Elektroantrieb in der Nenngröße H0 des Herstellers Fleischmann aus dem Gleisprogramm „Profi-Gleis“.

1 Herstellerinformation

Die Geometrie der Weichen 6164, 6165, 6166 und 6167 entspricht den 18°-Kreuzungen: Länge der Geraden 200 mm und des kreuzenden Gleises 210 mm.

An der Weiche können mit Hilfe des Handstellhebels oder des elektrischen Antriebs zwei Fahrwege eingestellt werden: Kreuzungs- oder Bogenfahrt.

Die doppelten 18°-Kreuzungsweichen gibt es in einer linken und rechten Ausführung, je nachdem, ob der kreuzende Strang nach links oder rechts vom geraden Gleis abzweigt.

Im Lieferzustand führen alle Gleisabgänge Strom aus einem Stromkreis. Nach Entfernung der Drahtbrücken sind die sich kreuzenden Gleise elektrisch sicher voneinander getrennt. Bei „Kreuzungsfahrt“ kannn somit ein anderer Stromkreis einfach überfahren werden. Bei „Bogenfahrt“ erfolgt die Stromkreistrennung in der Mitte der Weiche.

Nach Entfernung der Drahtbrücken ermöglicht die Stromführung der doppelten Kreuzungsweiche als „denkende Weiche“ den Übergang von einem Stromkreis in einen anderen ohne zusätzliche Trennstellen.

Quelle: Fleischmann

2 Modellinformation

Die sich kreuzenden Gleise sind 200 mm bzw. 210 mm lang. Der Abzweig besitzt einen Winkel von 18° und entspricht dem auch als Gegenbogen verwendbaren gebogenen Gleis 6138 mit einem Radius von 647 mm bei einer Gleislänge von 203.26 mm. Mit dem gebogenen Gleis 6138 als Gegenbogen am kreuzenden Gleis, d.h. dem längeren Gleis, wird der Parallelgleisabstand von 63,5 mm erreicht.

Die doppelte Kreuzungsweiche ist mit einem elektrisch betriebenen Antrieb mit Endabschaltung ausgestattet. Der Antrieb kann mit der im Modellbahnbereich üblichen Wechselspannung von 14-16V betrieben werden. Er kann komplett ausgetauscht werden.

Folgende Weichenantriebe eignen sich zum Austauschen:

FLM 6441.jpg
FLM 6441.jpg
644100 Weichenantrieb links (Oberflurbetrieb)
FLM 644110.jpg
FLM 644110.jpg
644110 Weichenantrieb links (Oberflurbetrieb)

Folgendes Hilfsgleise sind verfügbar:

FLM 6138.jpg
FLM 6138.jpg
6138 Gebogenes Gleis R5 18° (Verwendung als Gegenbogen zum Erreichen eines Parallelgleisabstandes von 63,5 mm)

Bei Verwendung der Weichenantriebe 644110 bzw. 644210 kann folgende Weichenlaterne nachgrüstet werden:

FLM 644020.jpg
FLM 644020.jpg
644020 Beleuchtetes Weichensignal

Die Weichenlaterne 6438 kann nicht verwendet werden.

3 Weblinks