FLM 6149 Elektrisches Hochgeschwindigkeitsweichen-Paar rechts/links 18°

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Fleischmann ● H0 ● Gleis und Bahntechnik ● Profi-Gleis ● FLM 6149 Elektrisches Hochgeschwindigkeitsweichen-Paar rechts/links 18°

Weichen-Paar mit elektrischen Hochgeschwindigkeitsweichen
FLM 6149.jpg
Quelle: Fleischmann
HERSTELLER
HERSTELLER Gebr. Fleischmann GmbH & Co. KG
ARTIKELNUMMER 6149
GLEISTECHNIK
NENNGRÖSSE H0
GRUPPE Gleis
BEREICH Profi-Gleis
FUNKTION Hochgeschwindigkeitsweiche
WINKEL 18° (Abzweig)
rechts bzw. links
RADIUS Abzweigradius nicht gleichmäßig
LÄNGE Gerade: 300 mm
AUSSTATTUNG Mit stromleitendem und beweglichem Herzstück
ANTRIEB Antrieb mit Endabschaltung


Button Icon Red.svg

Weichen-Paar mit elektrischen Hochgeschwindigkeitsweichen in der Nenngröße H0 des Herstellers Fleischmann aus dem Gleisprogramm „Profi-Gleis“ für einen Abzweig nach rechts bzw. links.

1 Herstellerinformation

Sanfte Übergänge von der Geraden in das abzweigende Gleis ist die Domäne der Schnellfahrweichen.

Das gerade Gleis hat eine Länge von 300 mm, was der Gleiskombination 6101 plsu 6103 entspricht. Erweitert um das Gleis 6103 passt die Schnellfahrweiche wieder in den 20 cm-Raster. Als Gegenbogen für die Weiche kommt das Gleis 6138 zum Einsatz.

Die Weichen können auch als „denkende“ Weichen geschaltet werden.

Bei den Schnellfahrweichen wird durch das stromleitende, bewegliche Herzstück mit einem Winkel von 9,5° die Fahrspannungsversorgung auch im Herzstückbereich optimiert.

Diese Weichen können - wie auch beim großen Vorbild auch - nicht aufgeschnitten werden, da es sonst zu einem Kurzschluss kommt. Daher ist an der Weiche immer der Fahrweg einzustellen, der auch vom Fahrzeug befahren wird.

Durch ihre schlanbke Geometrie eignen sich die Weichen hervorragend für den Bau moderner Schnellfahrstrecken.

Quelle: Fleischmann

2 Modellinformation

Das gerade Gleis der Weiche besitzt eine Länge von 300 mm und entspricht dem Gleis 6101 plus dem Gleis 6103. Der Abzweig besitzt einen Winkel von 18°, allerdings ist der Radius des Abzweiges nicht über die ganze Länge gleich. Als Gegenbogen steht der Gleis 6138 zur Verfügung. Mit diesem zum Abzweig geometrisch nicht übereinstimmenden Gleis wird der Parallelgleisabstand von 63,5 mm erreicht. Die Weiche besitzt ein stromleitendes, bewegliches Herzstück. Es kann somit auf Radlenker verzichtet werden.

Die Weichen sind mit einem elektrisch betriebenen Antrieb mit Endabschaltung ausgestattet. Der Antrieb kann mit der im Modellbahnbereich üblichen Wechselspannung von 14-16V betrieben werden. Er kann komplett ausgetauscht werden. Die Weichen waren auch als Einzelweichen mit separater Artikelnummer erhältlich:

FLM 6180.jpg
FLM 6180.jpg
6180 Elektrische Hochgeschwindigkeitsweiche links 18°
FLM 6181.jpg
FLM 6181.jpg
6181 Elektrische Hochgeschwindigkeitsweiche rechts 18°

Folgende Weichenantriebe eignen sich zum Nachrüsten:

FLM 6441.jpg
FLM 6441.jpg
644100 Weichenantrieb links
FLM 644110.jpg
FLM 644110.jpg
644110 Weichenantrieb links
FLM 6442.jpg
FLM 6442.jpg
644200 Weichenantrieb rechts
FLM 644210.jpg
FLM 644210.jpg
644210 Weichenantrieb rechts

Folgendes Hilfsgleise sind verfügbar:

FLM 6138.jpg
FLM 6138.jpg
6138 Gebogenes Gleis R5 18° (Verwendung als Gegenbogen zum Erreichen eines Parallelgleisabstandes von 63,5 mm)

Bei Verwendung der Weichenantriebe 644110 bzw. 644210 kann folgende Weichenlaterne nachgrüstet werden:

FLM 644020.jpg
FLM 644020.jpg
644020 Beleuchtetes Weichensignal

Die Weichenlaterne 6438 kann nicht verwendet werden.

3 Weblinks