FLM 6142 Handbogenweichen-Paar rechts/links R1/R2

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Fleischmann ● H0 ● Gleis und Bahntechnik ● Profi-Gleis ● FLM 6142 Handbogenweichen-Paar rechts/links R1/R2

Handbogenweichen-Paar
FLM 6142.jpg
Quelle: Fleischmann
HERSTELLER
HERSTELLER Gebr. Fleischmann GmbH & Co. KG
ARTIKELNUMMER 6142
GLEISTECHNIK
NENNGRÖSSE H0
GRUPPE Gleis
BEREICH Profi-Gleis
FUNKTION Bogenweiche
WINKEL 36°
rechts bzw. links
RADIUS Innenbogen: R1 (356.6 mm)
Außenbogen: Radius nicht gleichmäßig
LÄNGE Innenbogen: 224.06 mm
Außenbogen: ?
ANTRIEB Manuell
Elektrischer Antrieb nachrüstbar


Button Icon Red.svg

Handbogenweichen-Paar in der Nenngröße H0 des Herstellers Fleischmann aus dem Gleisprogramm „Profi-Gleis“ für einen Abzweig nach rechts bzw. links.

1 Herstellerinformation

Mit den Bogenweichen kann man von einem Kreisbogen mit Radius R1 in einen Kreisbogen mit Radius R2 - und umgekehrt - wechseln. So können platzsparend Gleisverbindungen besonders im Bahnhofsvorfeld erstellt und damit die nutzbare Gleislänge eines Bahnhofsgleises verlängert werden. Daher sind bereits viele Start-Sets mit diesem praktischen Weichen-Typ ausgestattet.

Der innere Bogen der Bogenweiche entspricht dem gebogenen Gleis 6120. Grundsätzlich müssen diese Weichen im Scheitelpunkt beginnend eingebaut werden, d.h. der Übergang vom Innen- in den Außenkreis beginnt mit einer Bogenweiche im Innenkreis am Anfang des Viertelkreises.

Die technische Ausstattung der Bogenweiche entspricht den Normalweichen: sichere Stromversorgung im Herzstückbereich, Umrüstmöglichkeit zur „denkenden“ Weiche, Fernbedienung mit ansteckbaren Weichenantrieben für Ober- oder Unterflurbetrieb.

Quelle: Fleischmann

2 Modellinformation

Das innere Gleis der Weiche entspricht dem gebogenen Gleis 6120. Es besitzt einen Winkel von 36° mit einem Radius von 356.5 mm und einer Gleislänge von 224 mm (Gleismitte).

Das äußere Gleis der Weiche ist so gestaltet, dass sich ein Parallelgleisabstand von 63,5 mm einstellt, wenn man inneren und äußeren Abzweig mit je einem Gleis 6120 und 6122 zu einem kompletten Viertelkreis ergänzt.

Die Handweichen besitzten einen kleinen Hebel als Handbetätigung. Es kann ein elektrischer Antrieb nachgerüstet werden. Die Weichen waren auch als Einzelweichen mit separater Artikelnummer erhältlich:

FLM 6174.jpg
FLM 6174.jpg
6174 Hand-Bogenweiche links R1/R2
FLM 6175.jpg
FLM 6175.jpg
6175 Hand-Bogenweiche rechts R1/R2

Folgende Weichenantriebe eignen sich zum Nachrüsten:

FLM 6441.jpg
FLM 6441.jpg
644100 Weichenantrieb links
FLM 644110.jpg
FLM 644110.jpg
644110 Weichenantrieb links
FLM 6442.jpg
FLM 6442.jpg
644200 Weichenantrieb rechts
FLM 644210.jpg
FLM 644210.jpg
644210 Weichenantrieb rechts

Folgendes Hilfsgleise sind verfügbar:

FLM 6120.jpg
FLM 6120.jpg
6120 Gebogenes Gleis R1 36° (Verwendung im Innenbogen bei Gleiswechsel und im Innen- und Außenbogen bei reinem Abzweig)
FLM 6122.jpg
FLM 6122.jpg
6122 Gebogenes Gleis R1 18° (Verwendung bei Gleiswechsel und reinem Abzweig sowohl im Innen- als auch Außenbogen)
FLM 6125.jpg
FLM 6125.jpg
6125 Gebogenes Gleis R2 36° (Verwendung bei Gleiswechsel im Außenbogen)

Bei Verwendung der Weichenantriebe 644110 bzw. 644210 kann folgende Weichenlaterne nachgrüstet werden:

FLM 644020.jpg
FLM 644020.jpg
644020 Beleuchtetes Weichensignal

Die Weichenlaterne 6438 kann nicht verwendet werden.

3 Weblinks