FLM 5679 DSG III WL 4ü Schlafwagen

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Fleischmann ● H0 ● Deutsche Schlafwagen- und Speisewagengesellschaft (DSG) ● Schnellzugwagen ● FLM 5679 DSG III WL 4ü Schlafwagen

Schlafwagen Bauart WL 4ü der DSG
FLM 5679.jpg
Quelle: Fleischmann
HERSTELLER
HERSTELLER Gebr. Fleischmann GmbH & Co. KG
ARTIKELNUMMER 5679
UVP 51,50 € (Fleischmann H0 Katalog 2009/2010)
51,50 € (Fleischmann H0 Katalog Herbst/Winter 2010)
52,50 € (Fleischmann H0 Katalog 2011/2012)
PRODUKTION 2002-????
VORBILD
EPOCHE III DeutschlandDeutschland
BAHNGESELLSCHAFT DSG
BAUART WL 4ü
WL 4ü Pr01
ACHSFOLGE 2'2'
ANZAHL DER ACHSEN 4
BETRIEBSNUMMER 30605
LACKIERUNG
RAL 3003 RubinrotRAL 3003 Rubinrot Wagenkasten

RAL 1007 Narzissengelb, ehemals ChromgelbRAL 1007 Narzissengelb, ehemals Chromgelb Anschriften, Zierstreifen

RAL 9005 TiefschwarzRAL 9005 Tiefschwarz Rahmen, Drehgestelle
MODELL
NENNGRÖSSE H0
LÄNGE ÜBER PUFFER 236 mm
BELEUCHTUNG
Innenbeleuchtung herstellerseitig nachrüstbar

KUPPLUNG H0-PROFI-Kupplung
Kupplungsaufnahme NEM 362
Kurzkupplungskinematik


Button Icon Red.svg

H0-Modell eines vierachsigen Schlafwagen der Bauart WL 4ü des Herstellers Fleischmann. Das Modell ist in Epoche III-Ausführung der Deutschen Schlafwagen- und Speisewagengesellschaft gestaltet.

1 Herstellerinformation

1.1 Vorbild

Die junge DB konnte anfangs nicht auf Schnellzugwagen, die schon zur Länderbahnzeit in Dienst gestellt worden waren und somit ein beträchtliches Alter erreicht hatten, verzichten. Die Wagen wurden erst durch die äußerlich „glatten“ 26,4 m langen Neubau-Schnellzugwagen verdrängt, die ab 1953 ausgeliefert wurden.

Quelle: Fleischmann

1.2 Modell

  • Mit Inneneinrichtung
  • Vorbildgetreu lackiert und beschriftet
  • Eingesetzte Fenster
  • Der Wagen ist für Innenbeleuchtung vorgesehen
  • Epoche III

Quelle: Fleischmann

1.3 Ersatzteile

Teile & Zubehör
Bezeichnung Artikelnummer
INNENBELEUCHTUNG 6445
ERSATZGLÜLAMPE 9530
BÜGEL-KUPPLUNG 6511
PROFI-KUPPLUNG 6515

Quelle: Fleischmann

2 Modellinformation

2.1 Kombinierbare Serie

Folgende Wagen lassen sich gut zu einem kompletten Zug kombinieren:

FLM 5678.jpg
FLM 5678.jpg
567800 Vierachsiger Postwagen Bauart Post 4ü
FLM 5679.jpg
FLM 5679.jpg
567900 Vierachsiger Schlafwagen Bauart WL 4ü
FLM 567901.jpg
FLM 567901.jpg
567901 Sechsachsiger Schlafwagen Bauart WL 6ü
FLM 5680.jpg
FLM 5680.jpg
568000 Vierachsiger Schnellzug-Gepäckwagen Bauart Pw 4ü
FLM 5681.jpg
FLM 5681.jpg
568100 Vierachsiger Speisewagen Bauart WR 4ü
FLM 568101.jpg
FLM 568101.jpg
568101 Sechsachsiger Speisewagen Bauart WR 6ü
FLM 5682.jpg
FLM 5682.jpg
568200 Vierachsiger Schnellzugwagen 2./3. Klasse Bauart BC 4ü w
FLM 5683.jpg
FLM 5683.jpg
568300 Vierachsiger Schnellzugwagen 3. Klasse Bauart C 4ü
FLM 568301.jpg
FLM 568301.jpg
568301 Vierachsiger Schnellzugwagen 3. Klasse Bauart C 4ü mit Zugschlusstafeln
FLM 5691.jpg
FLM 5691.jpg
569100 Vierachsiger Schnellzugwagen 1./2. Klasse Bauart AB 4ü
FLM 569101.jpg
FLM 569101.jpg
569101 Sechsachsiger Schnellzugwagen 1./2. Klasse Bauart AB 6ü

3 Vorbild

3.1 Schlafwagen

Vorbild:Schlafwagen
Die Informationen unter dem roten Trennstrich bis zum Quellen-Hinweis werden aus der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden. Es handelt sich dabei um den aktuell verfügbaren Artikel. Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fenster navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte MoBaDaten-Seite erneut zu laden.

Quelle: Deutschsprachige Wikipedia

3.2 Schnellzug

Vorbild:Schnellzug
Die Informationen unter dem roten Trennstrich bis zum Quellen-Hinweis werden aus der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden. Es handelt sich dabei um den aktuell verfügbaren Artikel. Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fenster navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte MoBaDaten-Seite erneut zu laden.

Quelle: Deutschsprachige Wikipedia

4 Weblinks