EK 08303 Wehrmachts-Dieselloks

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Eisenbahn-Kurier ● Medien ● EK 08303 Wehrmachts-Dieselloks

Wehrmachts-Dieselloks
EK 08303.jpg
Quelle: Eisenbahn-Kurier
HERSTELLER
HERSTELLER EK-Verlag GmbH
ARTIKELNUMMER 8303
UVP 19,80 € (EK Gesamtprogramm 2017)
MEDIEN
GRUPPE Literatur
BEREICH EK-Videothek
THEMA Baureihen
TITEL Wehrmachts-Dieselloks
UNTERTITEL Die Baureihen V 20 und V 36
FORMAT DVD
SPIELDAUER ca. 58 Minuten


Button Icon Fuchsia.svg

DVD der EK-Verlag GmbH. Der Film hat die Wehrmachts-Diesellokomotiven der (DB)-Baureihen V 20 und V 36 zum Thema.

1 Verlagsinformation

Die als Wehrmachts-Diesellok in den späten dreißiger Jahren entstandene V 36 ist legendär. Die dreifach-gekuppelten, 360 PS starken Rangierloks waren die ersten mit einem hydraulischen Mehrstufen-Getriebe. In verschiedenen Varianten wurden die zuverlässigen Dieselloks bis 1950 gebaut. Bis in die achtziger Jahre hinein blieben sie im Einsatz. Parallel dazu entstand die schwächere Version V 20, ebenfalls für die deutsche Wehrmacht.

Neben einigen historischen Szenen aus der Kriegs- und Bundesbahnzeit haben wir uns auch auf die Suche nach den letzten erhaltenen Exemplaren gemacht und sind fündig geworden bei der Dampfbahn Fränkische Schweiz, bei den Eisenbahnfreunden Wetterau, in Bochum-Dahlhausen und bei anderen Museums­bahnen. Zu den Höhepunkten zählt ein extra für uns gefahrener, stilechter Güter­zug mit V 36 005 von Bruch­hausen-Vilsen nach Heiligenfelde. Wir sind mitgefahren und ha­ben an den Strecken gewartet. Nebenher erfahren Sie viel Wissenswertes über die beiden Baureihen und ihre Ableger.

  • Wehrmachts-Dieselloks
  • Die Baureihen V 20 und V 36
  • Veröffentlichung 2013
  • Laufzeit ca. 58 Minuten
  • € 19,80
  • Bestellnr. 8303

Quelle: Eisenbahn-Kurier

2 Vorbild

2.1 Wehrmachts-Baureihe WR200 B14 (DB V 20)

Vorbild:DWM-Baureihe WR200 B14 Diesellokomotive
Die Informationen unter dem roten Trennstrich bis zum Quellen-Hinweis werden aus der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden. Es handelt sich dabei um den aktuell verfügbaren Artikel. Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fenster navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte MoBaDaten-Seite erneut zu laden.

Quelle: Deutschsprachige Wikipedia

2.2 Wehrmachts-Baureihe WR360 C14 (DB V 36)

Vorbild:DWM-Baureihe WR360 C14 Diesellokomotive
Die Informationen unter dem roten Trennstrich bis zum Quellen-Hinweis werden aus der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden. Es handelt sich dabei um den aktuell verfügbaren Artikel. Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fenster navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte MoBaDaten-Seite erneut zu laden.

Quelle: Deutschsprachige Wikipedia

3 Weblinks