EK 00132 TRAXX-Lokomotiven

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Eisenbahn-Kurier ● Medien ● EK 00132 TRAXX-Lokomotiven

TRAXX-Lokomotiven
EK 00132.jpg
Quelle: Eisenbahn-Kurier
HERSTELLER
HERSTELLER EK-Verlag GmbH
ARTIKELNUMMER 132
UVP 39,90 € (EK Gesamtprogramm 2017)
MEDIEN
GRUPPE Literatur
BEREICH Baureihen-Bibliothek
THEMA Moderne Baureihen
TITEL TRAXX-Lokomotiven
UNTERTITEL Unterwegs auf Europas Schienen
AUTOR(EN) Hans-Werner Leder (Herausgeber)
FORMAT 210 x 297 mm
SEITEN 176
ABBILDUNGEN 293
ISBN 978-3-88255-132-7


Button Icon Fuchsia.svg

Buch von Hans-Werner Leder (Herausgeber) aus der Baureihen-Bibliothek der EK-Verlag GmbH über die Elektrolokomotiven-Typenfamilie TRAXX der Bombardier Transportation.

1 Verlagsinformation

Die mit Ablieferung der Baureihe 145 vorgestellte TRAXX-Lokomotivplattform wurde im Laufe der letzten Jahre technisch kontinuierlich verbessert und um zahlreiche Baureihen erweitert. Sie umfasst heute neben elektrischen Güterzug- und Personenzugvarianten in Einsystem-, Zweisystem- und Mehrsystemausführung auch dieselelektrische Lokomotiven für den Personen- und Güterverkehr. Neben der DB Schenker Rail AG verfügen zahlreiche ausländische Bahngesellschaften über TRAXX-Lokomotivflotten, die zum Teil auch nach Deutschland eingesetzt werden. Ebenso haben große Leasinggesellschaften mit ihren umfangreichen Fahrzeugbeständen dazu beigetragen, dass diese Lokfamilie inzwischen in ganz Europa zu Hause ist.

Wir stellen diese international erfolgreichen Schienenfahrzeuge in Wort und einmaligen, überwiegend unveröffentlichten Bildbeiträgen ausführlich vor.

  • Hans-Werner Leder (Hrsg.)
  • TRAXX-Lokomotiven
  • 2010
  • 210 x 297 mm
  • 176 Seiten
  • 293 Abb.
  • € 39,90
  • Bestellnr. 132
  • ISBN 978-3-88255-132-7

Quelle: Eisenbahn-Kurier

2 Vorbild

Vorbild:Bombardier TRAXX
Die Informationen unter dem roten Trennstrich bis zum Quellen-Hinweis werden aus der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden. Es handelt sich dabei um den aktuell verfügbaren Artikel. Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fenster navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte MoBaDaten-Seite erneut zu laden.

Quelle: Deutschsprachige Wikipedia

3 Weblinks